Fantasy,  Schattenvampire

Der wahre König von Anodon

Die Last eines geraubten Erbes.
Ein grausames Schicksal.
Die Verzweiflung eines gebrochenen Herzens.

Seiner Familie beraubt, verflucht und vertrieben. So düster gestaltet sich die Vergangenheit des Thronerben von Anodon. Doch eines ließ sich der Schattenvampir Alejandro niemals nehmen – seine Hoffnung auf Rache.
Über ein Jahrhundert voller Entbehrungen und den Deckmantel der Menschen musste er über sich ergehen lassen, um seinem Ziel näher zu kommen.
Jetzt ist der Fluch gebrochen. Seine körperliche Stärke zurück und sein Verlangen, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, so brennend wie nie.
Mit eisernem Willen und königlichem Stolz macht er sich auf den Weg zu dem Schloss, das einst das Zuhause seiner Familie war. Nichts ahnend, dass nach seiner langen Abwesenheit kaum noch etwas existiert, auf das er sich verlassen kann.
Einzig Savina, die allein lebende junge Frau, die ihn eindringlich warnt, erinnert ihn an den verloren gegangenen Glanz alter Zeiten und daran, dass das Leben mehr für ihn bereithält als Rache und den Wunsch, einen Feind zu vernichten.

*