Dämonenblut,  Fantasy

ELIOS – Lieb mich, Dämon (Dämonenblut 1)

Elios ist ein Dämon, der Jahrzehnte ein Leben in Saus und Braus geführt hat. Nichts war vor ihm sicher – kein Ort, keine Party, keine Frau … nicht mal die Vampire konnten ihm gefährlich werden.
Bis ihn sein Vater nach Hause auf die Ebene Justpan zitierte, wo er sich nun der Verantwortung seines Erbes stellen soll. Die Bedingungen, die mit der Übernahme der Krone einhergehen, bringen sein von Natur aus aufbrausendes Wesen in Höchstform. Doch Elios hat nicht nur mit seinem Zorn zu kämpfen, sondern auch bald mit einer Entscheidung, die er nicht treffen kann – oder will. Denn mit einem Schlag findet er sich in einer Situation wieder, die er sich nie vorstellen konnte: Er muss zwischen zwei Frauen wählen. Die eine, so glaubt er, ist seine Gefährtin und die zweite seine Ehefrau. Einer gehört sein Herz und von der anderen kann er nicht die Finger lassen. Doch wer ist wer und welche der beiden verbirgt ein Geheimnis, das ihn und das ganze Königreich ins Verderben stürzen wird?
Ach und ganz nebenbei ist da auch noch sein missgünstiger Cousin, der nur auf einen Fehler wartet, um sich die Krone unter den Nagel zu reißen.

*